Bereich Hamburg

Selbsthilfegruppe Eltern mit hörbehinderten Jugendlichen und Kindern

Wir treffen uns etwa alle 2 Monate. Bitte Kontakt für genaue Termine aufnehmen!

Ansprechpartnerin:

Ellen Adler
Friedrichsgaber Weg 166
22846 Norderstedt

Tel. 040 / 52 35 19 0
E-Mail: ellenxadler@wtnet.de

Selbsthilfegruppe für CI-Träger

Wer sind wir?

Die CI-Gruppe setzt sich aus CI-TrägerInnen – quer durch alle Altersklassen gemischt – zusammen und besteht seit etwa 2007. Die TeilnehmerInnen der CI-Gruppe:

  •    tauschen sich untereinander aus
  •    berichten von ihren Erfahrungen
  •    informieren sich über die neuesten technische Möglichkeiten
  •    schildern ihre Hörerfolge

Wenn Sie möchten, schauen Sie einfach mal bei uns vorbei!

Was bieten wir?

Wir bieten nach vorheriger Absprache eine CI- Beratung für interessierte Personen, die sich in einer Entscheidungsphase für oder gegen das CI befinden.

Mit der CI-Gruppe bieten wir einen Treffpunkt, wo CI-TrägerInnen von ihren Erfahrungen mit dem CI austauschen können.

Gelegentliche Gastvorträge (Referenten, Fachleute aus unterschiedlichen Berufsgruppen, wie z.B. Logopäden, Technische Berater, Kliniken aus dem Norddeutschen Raum)

Wir treffen uns: am 4. Donnerstag im Monat (außer im Dezember) um 17:00 Uhr.

im Hörberatungszentrum des Bund der Schwerhörigen e.V Hamburg,  Wagnerstraße 42, 22081 Hamburg (U-Bahnhof Hamburger Straße).

Zur Orientierung: http://www.bds-hh.de/kontakt.html

Ansprechpartner:

Pascal Thomann
Glitzaweg 8
22117 Hamburg

Tel: 040 / 69 20 66 13
E-Mail: pascal-thomann@bds-hh.de

Kontaktperson für hörbehinderte Eltern mit CI-Kindern

Hörbehinderte Eltern brauchen oft eine andere Kommunikation als Hörende.

Zum Verstehen der Sprache verwenden wir die Gebärdensprache, auch sprechen wir langsam.

Unsere CI-Kinder wachsen mehrsprachig auf:

  • Lautsprache
  • Gebärdensprache
  • “Vom Mundabsehen-Sprache”

Wir organisieren z.B. Wochenendseminare für hörbehinderte Eltern (gehörlos, schwerhörig oder CI-Träger) in Deutschland, es werden die Erfahrungen ausgetauscht, auch wird über die Frühförderungsmöglichkeiten für die CI-Kinder beraten. CI-Kinder hörbehinderter Eltern brauchen lautsprachliche Förderung, da ihre hörbehinderte Eltern ihre nicht kontrollieren und verbessern können.

Termine für Treffen bitte erfragen. – Weitere Informationen siehe unter: www.ci-und-gebaerden.de

Ansprechpartner:

Jan Haverland
Am Eichenhain 5
22885 Barsbüttel

Fax: 0 32 12/101 55 09
E-Mail: karen.jan@gmx.de
E-Mail: jan.haverland@dcig.de

ElbschulEltern für hörbehinderte Schüler in Hamburg

Termine / Treffen bitte erfragen oder auf der Website.

www.elbschul-eltern.de

Ansprechpartnerin:

Caren Degen
Holmbrook 20
22605 Hamburg

Tel.: 0152 34 266 986
E-Mail: email@elbschul-eltern.de